Daria Urdl

Foto: © Martin Schneider

Cranio Sacraler Ausgleich, Musik, Cirkusschule für Kinder, Peace-Baby, Soziologie-Master, Hausmeisterin.

Die Cranio ist mir vor mehreren Jahren zugeflogen, als ich selbst auf der Suche nach Entspannung war. Mich hat von Anfang an die Wirkung überrascht, die die Behandlungen auf mich gehabt haben. Die Cranio hat mir das Gefühl gegeben, mich an den Urzustand der Entspannung zu erinnern, und wie sie sich in meinem System anfühlt. Das hat mir einige Türen geöffnet. Ich hatte das Gefühl, dass ich manche meiner persönlichen Lebensthemen leichter „angehen“ konnte. (Die Cranio kann natürlich für jede/n anders wirken, die meisten erzählen mir von einer Tiefenentspannung und von „Dingen“, die im Körper „arbeiten“ – während meiner Behandlung und manchmal noch 1-2 Tage danach.)  Die Cranio hat mich in immer wiederkehrenden Sitzungen in einem Entwicklungsprozess begleitet, bis ich mich dafür entschieden habe, 2016 selbst die Ausbildung zu machen („Cranio-Sacrale Ausgleichstherapie“ bei Michael Roos, Schloss-Schule St. Georgen an der Stiefing; weitere Kurse bei Thomas Prett, Visionary Bodywork Graz).

Die Arbeit erfüllt mich mit einer riesigen Freude. Die Aufmerksamkeit auf einen Menschen und das Hinspüren erlebe ich als richtiges Geschenk; jeder Kontakt ist eine Überraschung, jeder Mensch so spannend. Ich freue mich übers ständige Lernen und Wachsen. Peace!

Mein Leben ist bunt. Ich mache Musik und singe gerne, zur Zeit meist im Künstlerkollektiv der Peace Babies (www.peacebabies.at). Seit 10 Jahren arbeite ich jeden Sommer in der Cirkusschule für Kinder, in den ersten Jahren als Lehrerin in diversen Zirkusfächern und später in der künstlerischen Leitung. Um die Cirkusschule herum hat sich in den letzten Jahren mein gesamtes Leben gebaut. Da gab es u.a. schon einen Soziologie-Master, die Organisaton einer Off-Theater-Spielstätte, viel singen, viel kellnern, (leider) wenig Schneeschaufeln, Vereins-Kassierin sein und mehr. Mich bereichert Puzzles bauen, gescheite und lustige Bücher lesen, in Zelten schlafen.